REISEMOBILE
UND ZUBEHÖR
ka
 

Geländewagen

Geländewagen eignen sich hervorragend um Sie zum Reisemobil für die Fernreise oder Offroad-Reise auszubauen. Beliebte Modelle für den Geländewagenausbau sind Land Rover Defender, Toyota Landcruiser und Mercedes G-Modell aber auch der VW T5 4-Motion (z.B. Rockton).

Hierfür bietet Ihnen ka-mobile verschiedene Komponenten an.

Einige Beispiele:

  • durch Einsatz von Isolationsmatten (z.B. X-trem-Isolator) ist das Fahrzeug besser gegen Wärme/ Kälte und auch Geräusche isoliert.
  • Dachträgersysteme von Rhino-Rack für unterschiedliche An- und Aufbauten.
  • Dachzelte, Fächermarkisen, Heckmarkise, Seitenmarkise von Howling Moon, Rhino-Rack/OZTENT
  • Möbel für Innenausbauten z.B. Sideboard für Land Rover Defender. 
  • Seitenklappe Gullwing für Defender 110
  • Zusatztank für LandRover Defender
  • Mittelboxerhöhung Defender
  • Höherlegungssatz für VW T4/T5
  • Unterfahrschutz, 2.Batteriesystem, Sandbleche, Kanisterhalter und und und

Sprechen Sie mit uns über Ihre Geländewagenausbau - Telefon: 07051-815682.

Ausbau Ruta 40

Für den Land Rover Defender hat ka-mobile einen Innenausbau entworfen mit dem Namen Ruta 40 (Cuarenta).

Der Ausbau Ruta 40 gliedert sich in mehreren Modulen. Hauptmodul ist die Heckplattform mit herausnehmbarer Platte mit Fußgestell (noch nicht auf dem Bild) als Tisch und eine Klappe als Zugang für den Stauraum im vorderen Bereich.

Das Schrankmodul mit 6 Staufächern sitzt auf dem Hauptmodul auf der linken Seite. In Verbindung mit der Seitenklappe anstatt dem linken Schiebefenster ist es auch von außen bedienbar. Im Schrankmodul findet auch die Bordelektrik mit 12V und 230V Ihren Platz und ist leicht zugänglich. Oben auf dem Schrankmodul befinden sich noch 3 Ablagen für leichtes Gepäck.

An der Stelle des Einzelsitzes wird die Kühlboxkonsole mit Stauraum verbaut, auf der die Kühlbox fest montiert werden kann.

Anstatt der Doppelsitzbank rechts wird ein Plattformmodul mit viel Stauraum verbaut. Zugang zum Stauraum finden man über eine obere Klappe und eine seitliche Öffnung im Türbereich. Das Plattformmodul kann gegen die Doppelsitzbank wieder ausgetauscht werden ohne den restlichen Ausbau zu beinträchtigen.

Auf dem Plattformmodul kann ein Schrank montiert werden mit Stauraum für z.B. ein Portapotti.

Die 2. Batterie findet Platz unter dem Fahrersitz.

Die Module des Ausbaus Ruta 40 sind aus Leichtbausperrholz mit CPL Beschichtung gefertigt. Unterschiedliche Dekore in Holzoptik oder Unifarben sind machbar.

Der Grundgedanke des Ausbaus Ruta 40 ist ein Ausbau mit viel Stauraum. Lebensraum des Defenders ist hinter/ neben dem Fahrzeug in Verbindung mit Dachzelt/ Bodenzelt (z.B. Howling Moon Stargazer 160) und Fächermarkise (z.B. Foxwing oder Darche Eclipse 180). Bei extrem schlechten Witterungsbedingungen kann man sich Innen notdürftig aufhalten. Zum Sitzen wird die Tischplatte entfernt, um Freiraum für die Beine zu schaffen. Auf den Plattformmodulen kann man sich schlafen legen.

 

 

Friedhofstr.35
75382 Althengstett

Telefon: 07051-815682
kappler@ka-mobile.de

Ausbau Ruta 40

Zusatztank Land Rover Defender Td4 und Td5
MB G-Model mit OZTENT und Foxwing ausgerüstet von ka-mobile
MB G-Model mit OZTENT und Foxwing ausgerüstet von ka-mobile
Individualausbau Sideboard Land Rover Defender
Individualausbau Sideboard Land Rover Defender